Nachts da­heim – tags­über­ wie zu Hau­se

Die Ta­ges­pfle­ge im Haus am Kirchsee ist ein, auf gu­te Re­so­nanz sto­ßen­des An­ge­bot. Tags­über­ wer­den Sie in be­hag­li­chen Räum­lich­kei­ten freund­lich und kom­pe­tent um­sorgt.
Abends so­wie an den Wo­chen­en­den keh­ren Sie in Ih­re ver­trau­te Um­ge­bung zu­rück.
 

Tagsüber sor­gen wir für Ihr Wohl­be­fin­den

  • Ge­bor­gen­heit in mensch­li­cher At­mo­sphä­re
  • Op­ti­ma­le pfle­ge­ri­sche Ver­sor­gung durch ge­schul­te Mit­ar­bei­te­r*in­nen
  • An­re­gen­de Ge­sel­lig­keit
  • Hil­fe bei der Kör­per­pfle­ge ein­schlie­ß­lich Ba­den
  • Be­hand­lungs­pfle­ge­ri­sche Maß­nah­men (z. B. Ver­sor­gung mit Me­di­ka­men­ten, Sprit­zen, Ein­rei­bun­gen, Ver­bän­den)
  • The­ra­peu­ti­sche An­ge­bo­te (z.B. Gym­nas­tik, Ent­span­nungs­übun­gen, Selbst­hil­fe­trai­ning)
  • Aus­ge­wo­ge­ne Mahl­zei­ten (auch ge­mein­sam vor­be­rei­tet) in ge­sel­li­ger At­mo­sphä­re
  • Aus­rei­chen­de Ru­he­pha­sen und auf Wunsch seel­sor­ger­li­che Be­treu­ung
  • Ge­dächt­nis­trai­ning
  • Vor­le­sen der Ta­ges­zei­tung
  • An­re­gen­de Un­ter­hal­tung (z. B. Sin­gen, Ma­len, Spie­len; Spa­zier­gän­ge und Ge­sprächs­run­den)

 

Schnup­per­tag Schauen Sie doch gern herien. Sie sind herzlich willkommen! Ver­schaf­fen Sie sich so ei­nen per­sön­li­chen Ein­druck von den Räum­lich­kei­ten und dem An­ge­bot.
Er­le­ben Sie den ge­sam­ten Ta­ges­ab­lauf mit – beim Früh­stück an­ge­fan­gen über­ pfle­ge­ri­sche An­ge­bo­te, Mit­tag­es­sen, ge­sel­li­ge Ak­ti­vi­tä­ten bis hin zum Kaf­fee­trin­ken am Nach­mit­tag.
 

Wir be­ra­ten Sie gern über­ die ge­setz­lich vor­ge­schrie­be­nen fi­nan­zi­el­len Leis­tun­gen in der (Ta­ges-)Pfle­ge.
Die Hö­he ­der Kos­ten­über­nah­me ist da­von ab­hän­gig, wel­che Pfle­ge­stu­fe Sie ha­ben und wie häu­fig Sie zu uns kom­men. Ei­ne in­di­vi­du­el­le Kos­ten­re­ge­lung lässt sich am bes­ten im per­sön­li­chen Ge­spräch klä­ren.

...au­ßer­dem bie­ten wir Ih­nen

  • Re­gel­mä­ßi­gen Ab­hol­dienst
  • So­zia­le Be­ra­tung und Be­glei­tung
  • z.B. in fi­nan­zi­el­len Fra­gen oder per­sön­li­chen An­ge­le­gen­hei­ten
  • Hil­fe bei An­trä­gen
  • Be­ra­tung von An­ge­hö­ri­gen
  • Ver­mitt­lung von Kran­ken­gym­nas­tik nach Ver­ord­nung der Haus­ärztin